• Drohnen & Copter Experte

Quadcopter- und Drohnen-Test: Flugstunden mit DJI, Parrot & Co. die besten Modelle 2020

Drohnen-Experte zeigt die besten Amazon Modelle 2020 https://amzn.to/3dYTDHo

Videos und Fotos aus luftigen Höhen? Mit Drohnen von DJI, Parrot & Co. gelingt das spielend. Mein Drohnen-Experten-Test zeigt die derzeit besten Modelle auf dem deutschen Markt.

Drohnen-Experten-Test zeigt die besten Modelle 2020 im deutschsprachigen Raum.


Menschen sind nicht fürs Fliegen gebaut, heute kann dennoch jeder mit einer Drohne oder Copter fliegen und die Welt aus der Vogelperspektive betrachten oder sie fotografieren und filmen – dank handlicher und einfach zu steuernder Drohnen & Copter. Bei allen Fluggeräten übertrumpfen sich die Hersteller das ganze Jahr über, allen voran die Marke DJI, gefolgt von Parrot, Yuneec & Co. Einige Modelle gibt es für kleines Geld, andere kosten weit über 1.000 Euro und mehr. Aber welche eignen sich bestens für den Einsteiger oder Profis und welche liefern die besten Bilder aus der Luft? Und welche Regeln gelten für das Betreiben einer Drohne in Deutschland? Der Drohnen-Test vom Drohnen-Experten hat die genau diese Antworten.

Test: Drohnen für Anfänger oder Profis?


Drohnen-Test vom Drohnen-Experten hat einige der besten aktuelle Modelle getestet – sowohl Profi- als auch Hobby-Drohnen. Ich habe für Euch die Flugdrohnen auf Herz und Nieren geprüft. Doch einiges vorweg: Wie definiert man Profi- und Hobby-Drohnen eigentlich?

Profi-Drohnen: Die teureren Modelle ab rund 100 Euro sollen vor allem faszinierende Luftaufnahmen liefern. Sie haben teilweise sehr leistungsfähige Kameras an Bord, die mindestens in Full-HD-Auflösung (1920x1080 Pixel) filmen. Die absoluten Top-Modelle schaffen gar 4K-Auflösung und knipsen 12-Megapixel-Fotos. Die aufwendige Elektronik der teilweise verbauten Gimbals stabilisiert dabei die Kamera für ruhige Aufnahmen beim Rundflug.

Hobby- oder Spielzeugdrohnen z.B. die Holy Stone HS210 Mini Drohne: Bei den günstigen Modellen bis 200 Euro geht es vor allem um den Spaß am Fliegen. Zwar knipsen und filmen auch einige der Hobby-Drohnen aus dem Testfeld, aber die Qualität der Aufnahmen ist eher bescheiden. Oft wird selbst Full-HD-Auflösung nicht erreicht. Die Modelle wiegen zudem teilweise unter 20 Gramm – sobald also etwas Wind aufkommt, ist eine exakte Steuerung schwierig bis unmöglich.

Drohne fliegen: Mit Sensoren ist viel einfacher

Eine Drohne zu fliegen wird Monat für Monat einfacher das liegt an den Software Updates der Anbieter - ist aber nicht immer ein so leichtes Kinderspiel: Gerade Spielzeug-Drohnen lassen sich meist schwierig kontrollieren. Dafür sind sie weniger empfindlich und fliegen in geringeren Höhen: Nach einem Absturz löst sich so vielleicht mal ein Propeller – einfach wieder aufstecken und erneut abheben! Die schwereren Profi-Drohnen fliegen durch zahlreiche Sensoren und bessere Motoren sicherer, sind aber durch die viele Technik weitaus anfälliger - ein Absturz führt schnell zu größeren Schäden.

Ersatzrotoren sind zwar oft dabei, doch ohne die richtige Abstandssensorik sind je nach Modell mal schnell 1.000 Euro futsch! Eine Drohne sollte mindestens

Abstandssensoren nach unten, vorn und hinten haben, so wie die brandneue Mavic Air 2. Spitzenmodelle überwachen auch den Bereich über der Drohne und zu den Seiten. Das neben der DJI Spark kleinste Modell von DJI - die DJI Mavic Mini - verzichtet zugunsten einer sehr kompakten Bauweise auf Sensoren, ein nachvollziehbarer Kompromiss.


Drohnen sind faszinierende Flugkünstler für Video- oder Fotoaufnahmen...

Die besten Profi-Drohnen und Quadrocopter bieten das komplette Programm an Zubehör und Technik: Neben dem großartigen Aussehen besticht die Technik der High-Tech Flugobjekte. Dank dem GPS-Navigationssystem, Kompass und Höhenmessung erkennst du jederzeit die Position deines Fluggeräts und kannst die vom Piloten vorgegebenen Flugziele präzise steuern. Mit der Follow-me-Funktion folgen viele aktuelle Modelle, etwa die DJI Mavic 2 Pro, ihrem Besitzer autonom – wie der Hund seinem Herrchen. Coming-Home-Tasten befehlen dem Luftikus die sofortige Rückkehr zum Besitzer, wenn der zum Beispiel seine Drohne aus den Augen verloren hat.

Die meisten Profi-Drohnen haben häufig einen Bildschirm an der Fernbedienung: So verlierst Du nie die Orientierung deines Fluggeräts. Als Alternative kann die Drohne auch per Tablet- oder Smartphone-App auch ein Live-Bild an den Piloten schicken - so lösen es die Hersteller der DJI Mavic Air oder der Parrot Anafi.

Du als Pilot kannst Dich dann voll auf die Aufnahme von Bildern und Videos konzentrieren. Achte bei der Profi-Drohne darauf, dass die Kamera an einem Gimbal hängt – im besten Fall an einem dreiachsigen. Das Kardangelenk gleicht Wankbewegungen und Ruckler mühelos aus - die Kamera bleibt stets in der Waage, das Bild ist ruhig. Weiterer Pluspunkt auf der Ausstattungsliste einiger Profi-Drohnen: die Ultraschall-Ortung. Damit gelingen auch in Räumen unfallfreie Flüge. Durchschnittliche Akkulaufzeiten von 20 Minuten sind okay, die DJI Mavic 2 Zoom schaffte im Praxis-Test rund 28 Minuten, die neue Mavic Air 2 sogar 31 Minuten.


Drohnen-Experte zeigt die besten Amazon Modelle 2020 https://amzn.to/3dYTDHo

Lesen Sie Rezensionen, die folgende Stichworte enthalten

mavic air preis leistung dji mavic obstacle avoidance freeflight 6 app fotos und videos tolle aufnahmen samsung galaxy stabil in der luft flightplan app freeflight dji spark luft stehen

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

drohnen, drohne mit kamera, drohne kaufen, quadrocopter, mini drohne, drone kaufen, multicopter, kamera drohne, drohnen shop, quadrocopter kaufen, drohne für gopro, ab wann drohnen haftpflicht, ab wann drohnen schein, ab wann drohnenversicherung, ab wann drohnenführerschein, ab wann drohnen kennzeichen, ab wann drohne versichern, ab wann drohne anmelden, wann drohne versicherungspflichtig, wann drohne anmelden, wann drohne kaufen, wann drohnen erfunden, wann drohne kaufen, wann drohne kalibrieren,

Über mich

Meine Aufgabe ist es die Besten Drohnen, Quadcopter Drohne & Hexacopter Drohne am Markt zu finden und zu empfehlen. 

Ich gestalte für euch einfache und benutzerfreundliche Webseiten!

 

Dein Ansprechpartner:

Hans-Jürgen Göbel

info@etech-marketing.de

Tel: +49 (0) 6073 744 6406

64832 Babenhausen

Deutschland

©2020 Copyright & Property of Arogis® Group

Newslettr Abo!