• Drohnen & Copter Experte

DJI Mavic Mini – Drohne, leicht und tragbar

Flugzeit: 30 Min, Übertragungsentfernung: 2 km HD-Videoübertragung, 3-Achsen-Gimbal, 12 MP, HD-Video 2,7 K

DJI Mavic Mini – Drohne, leicht und tragbar jetzt bei Amazon bestellen https://amzn.to/2UxHu5n

  • EIGENSCHAFTEN: Die tragbare und kompakte DJI Mavic Mini mit 30-minütiger Flugzeit, wiegt gerade einmal 249 Gramm und zählt somit zur niedrigsten und sichersten Gewichtsklasse unter den Drohnen

  • GIMBAL-KAMERA: Die Mavic Mini ist in der Lage Fotos mit 12 Megapixeln und Videos in 2,7K QHD aufzunehmen. Der Gimbal ist auf drei Achsen stabilisiert und bietet butterweiche Aufnahmen

  • FERNSTEUERUNG: Die Fernsteuerung bietet eine Videoübertragung in HD mit niedriger Latenz, bei einer Reichweite von bis zu 2 Kilometern. Abnehmbare Steuerknüppel sorgen für einen leichteren Transport

  • FLY APP: Mit der DJI Fly App können Sie mit wenigen Klicks Filmaufnahmen erstellen. Die App bietet hilfreiche Tutorials, welche den Einstieg in die Flugwelt leicht, schnell und sicher machen

  • INHALT: Kameraschutz, intelligenter Flugakku, Fernbedienung, Ersatzpropeller, Micro-USB-Kabel, Funkkabel (Micro-USB-Anschluss, USB-C, Blitz), Ersatzstick

Produktbeschreibungen Typ: Mavic Mini

Die Mavic Mini verfügt über keinen integrierten Speicher und der Lieferumfang beinhaltet keine microSD-Karte. Zum Speichern von Bildern und Filmmaterial ist eine microSD-Karte erforderlich. Bitte erwerben Sie eine microSD-Karte separat. Sie können Fotos oder Videos ohne eine microSD-Karte aufnehmen. Wenn jedoch keine microSD-Karte installiert ist, haben die von Ihnen aufgenommenen Fotos oder Videos eine niedrigere Auflösung (720p). Es wird empfohlen, vor dem Aufnehmen eine microSD-Karte zu installieren.


Bitte beachten Sie: Mavic Mini ist nicht wasserdicht. MAvic Mini unterstützt die Vermeidung von Hindernissen nicht. Verwenden Sie Mavic Mini mit dem 360 ° -Propellerschutz, um die Propeller vollständig zu schützen und die Flugsicherheit zu verbessern. Mavic Mini unterstützt die automatische Rückkehr nach Hause (RTH). Achten Sie immer darauf, die Umgebung sorgfältig zu beobachten und eine angemessene Höhe einzustellen, um Hindernisse zu vermeiden, wenn Sie die Funktion "Zurück nach Hause" verwenden.


1x Flugzeuge; 1x Kameraschutzhülle; 1x Intelligenter Flugakku; 1x Funkfernsteuerung; 1x Ersatzpropeller (Paar); Micro-USB-Kabel; 1x Funksteuerungskabel (Micro-USB-Anschluss); 1x Funksteuerungskabel (USB-C-Anschluss); 1x Funkkabel (Blitzstecker); 1x Ersatzstick (Paar); 1x Schraubendreher; 6x Ersatzschraube.

Kompakt und transportabel

Mit einem Gewicht von unter 250 g ist die Mavic Mini ein Leichtgewicht und nicht viel schwerer als ein gewöhnliches Smartphone. Dies macht die Mavic Mini nicht nur extrem portabel, sondern bringt sie auch in die niedrigste Gewichtsklasse der Drohnen, was in manchen Ländern weniger gesetzliche Regularien bedeutet

Stabilisierte Gimbal-Kamera

Die Mavic Mini ist in der Lage Fotos mit 12 Megapixeln und Videos in 2,7K QHD aufzunehmen. Der Gimbal ist auf drei Achsen stabilisiert und bietet butterweiche Aufnahmen ohne Verwacklungen.

Fernsteuerung

Die Fernsteuerung bietet eine Videoübertragung in HD mit niedriger Latenz, bei einer Reichweite von bis zu zwei Kilometern. Abnehmbare Steuerknüppel sorgen für einen noch leichteren Transport.

Grandiose Flugzeit

Das geringe Gewicht der Mavic Mini erlaubt längere Flugzeiten, als es bei vergleichbaren FlyCams auf dem Markt üblich ist. Ein vollständig geladener Akku sorgt für bis zu 30 Minuten Spaß in der Luft.


QuickShots

Mit den QuickShots wie Dronie, Kreisen, Helix und Rocket sind Aufnahmen wie aus Hollywood-Blockbustern nur wenige Fingerstreiche entfernt. Einfach den QuickShot wählen und die Mavic Mini führt vorprogrammierte Flugmanöver mit Videoaufnahmen aus. Die automatisch generierten Kurzvideos können sofort mit Freunden und der Familie geteilt werden.

CineSmooth-Modus

Die Mavic Mini reduziert die Fluggeschwindigkeit und Gimbal-Bewegungen für größere Präzision und Stabilisierung. Dieser Modus ist in komplexen Räumlichkeiten und Situationen mit Fingerspitzengefühl besonders nützlich.


Atemberaubende Landschaften in der Umgebung finden

Die DJI Fly App bietet Nutzern Zugriff auf die spannende SkyPixel-Plattform, einem sozialen Netzwerk, bei dem Nutzer Ihre Fotos und Videos austauschen können. Die Werke anderer Piloten ansehen, eigene Werke teilen und beliebte Flugorte in der Nähe finden.

623 Kundenbewertungen / Kundenrezsionen

Lesen Sie Rezensionen, die folgende Stichworte enthalten mavic mini mavic air fly app return to home geringe gewicht deutschen flugsicherung funktioniert einwandfrei usb kabel fotos und videos stärkerem wind bildern pro sekunde sandisk extreme

5,0 von 5 Sternen Kann sich unter seinen größeren Geschwistern durchaus sehen lassen. Bietet mehr als erwartet

Rezension aus Deutschland vom 22. November 2019


Typ: Mavic Mini

Als Drohnenneuling bin ich nach etwas Recherche auf DJI gestoßen. Lange habe ich mit der Mavic Air geliebäugelt, bin dann aber – auch dem deutlich niedrigeren Anschaffungspreis (Mini ca. 450€ günstiger als Air beim Hersteller) geschuldet - bei der Mavic Mini gelandet. Leider war die Drohne Anfang November nicht hier bei Amazon lieferbar – ich bin jedoch bei einem anderen Händler fündig geworden. Vorab: Ich weiß ja als Einsteiger nicht, was die größeren Modelle alles besser können, aber die Mavic Air erfüllt alles, was ich je von einer Drohne erwartet hätte….und noch mehr…. Als erstes hat mich die Größe beeindruckt. Die Drohne ist nicht länger als mein Smartphone und bringt gerade mal 249 Gramm auf die Waage !!! ein echter Zwerg und dadurch problemlos transportierbar – wenn es sein muss, sogar in der Hosentasche. Durch das geringe Gewicht fällt sie übrigens in die Drohnenklasse C0 – was keine großartigen Auflagen zum Betrieb bedeutet. Das war mir wichtig, da ich nicht extra eine Online-Prüfung für den Betrieb absolvieren wollte. Geliefert wird die Drohne, eine Fernsteuerung, Batterie, Kameraschutzkappe, Ladekabel, Propeller, usw. – alles was man halt benötigt. Trotzdem empfehle ich, wenn man sich für den Kauf entscheidet, gleich ca. 100,- Euro mehr auf den Tisch zu legen und das erweiterte Set mit 3 Akkus, mehreren Ersatzpropellern /-schrauben, Ladegerät, Transportetui zuzulegen, da man dies bei regelmäßiger Nutzung eh nach und nach zulegen wird. Eine Micro-SD Karte nach Wahl zur Bild-/Videospeicherung muss separat gekauft werden. Der Zusammenbau vor dem ersten Einsatz ist kinderleicht. Alle Flügelträger sind ein-ausklappbar. Die kleinen Kunststoffpropeller werden (leider mit einem Schraubendreher) befestigt (8 Stk.). Als kleinen Gimmick hat man die Möglichkeit, die Oberseite mit einem individuellen, selbstgestalteten oder fertigen Design zu versehen (aufkleben), wovon ich aber erst einmal abgesehen habe. Erst mal sieht der Zwerg unscheinbar aus – aber er hat es echt in sich. Die Steuerung über die Fernbedienung hatte ich nach 2 Probeflügen (einer eher nicht so erfolgreich im Wohnzimmer) dann doch recht schnell verinnerlicht. In die Fernbedienung kann das Smartphone eingeklemmt werden, was je nach Modell (Gerätegröße) leider nicht ganz so elegant aussieht. Bei meinem iPhone habe ich immer Angst, dass es rausfällt – aber bisher hat es gehalten. Mittels der DJI Fly App werden die Aufnahmen gesteuert, was nach wenigen Testaufnahmen auch kein Problem darstellt. Erstaunlich ist, wie ruhig und – dank Stabilisierung - wackelfrei die Drohne am Himmel steht – die Aufnahmen (12 MP- bis zu 30 Bilder/s - Blickwinkel der Kamera: 80 Grad) sind gestochen scharf und sehen auch bei großen Ausdrucken noch perfekt aus. Leider werden Bilder nur im JEPG und nicht als RAW, was aber für mich persönlich aber kein Hindernis ist. Videosequenzen (MP4 – 2,7K) lassen sich flüssig erstellen – alle Ergebnisse wirken hochprofessionell. Bei der Reichweite werden vom Hersteller 2,5 bis 4km und eine Flugzeit von 30 Minuten angegeben. Hier bin ich gerade hinsichtlich der Reichweite bisher sehr vorsichtig rangegangen und taste mich langsam Schritt für Schritt ran. Mit den bis zu 30 Minuten Flugzeit kann ich aber von den ersten Versuchen aus bestätigen. Über 25 Minuten kam ich bisher aber immer mit einem Akku.

Noch habe ich keine Verbindungsabbrüche bei meinen Flügen festgestellt, war aber geschätzt auch nie weiter als 1 – 1,5 km raus. Mit der Return to Home Funktion findet die Drohne im Notfall den Weg zum Besitzer eigenständig. Bei Regen sollte man die Drohne übrigens tunlichst nicht steigen lassen, um Beschädigungen im Inneren zu vermeiden.

Alles in allem hat mich die Drohne mit den Funktionen und Ergebnissen mehr als überzeugt. Sicher bieten deutlich teurere Drohnen mehr – aber für meine gelegentlichen Aufnahmen reicht es mehr als aus. Egal ob Landschaftsbilder, Luftbilder vom Haus Impressionen am Urlaubsort oder Videoaufnahmen - die Ergebnisse sind mehr als perfekt. Wahnsinn, welche Funktionen in so einer kleinen Drohne untergebracht werden können. Gewicht und Größe machen sie ab sofort auf meinen Reisen und Ausflügen zum ständigen Begleiter. Das Preis-/Leistungsverhältnis passt – ich habe viel mehr erhalten, als ich erwartet habe und bereue die Ausgabe nicht.

Update 16.11.2019: =============== Nach ein paar Testflügen habe ich festgestellt, dass man mit einer 32GB Speicherkarte gut über die Runden kommt und einiges an Aufnahmen speichern kann, ohne die Karte ständig am PC auszulesen. Für Vielnutzer, oder Urlaubsreisen habe ich mir jedoch eine 128GB Karte zugelegt, welche mehr als genug Reserven bietet. Der Preis dafür ist ja nicht allzu teuer. Gute Erfahrungen habe ich mit der SanDisk Extreme / Geschwindigkeitsklasse 3 / U30 gemacht, die die Aufnahmen sauber speichert. Die Karte kostet +- 30 Euro.

DJI Mavic Mini – Drohne, leicht und tragbar jetzt bei Amazon bestellen https://amzn.to/2UxHu5n

1 Ansicht0 Kommentare

drohnen, drohne mit kamera, drohne kaufen, quadrocopter, mini drohne, drone kaufen, multicopter, kamera drohne, drohnen shop, quadrocopter kaufen, drohne für gopro, ab wann drohnen haftpflicht, ab wann drohnen schein, ab wann drohnenversicherung, ab wann drohnenführerschein, ab wann drohnen kennzeichen, ab wann drohne versichern, ab wann drohne anmelden, wann drohne versicherungspflichtig, wann drohne anmelden, wann drohne kaufen, wann drohnen erfunden, wann drohne kaufen, wann drohne kalibrieren,

Über mich

Meine Aufgabe ist es die Besten Drohnen, Quadcopter Drohne & Hexacopter Drohne am Markt zu finden und zu empfehlen. 

Ich gestalte für euch einfache und benutzerfreundliche Webseiten!

 

Dein Ansprechpartner:

Hans-Jürgen Göbel

info@etech-marketing.de

Tel: +49 (0) 6073 744 6406

64832 Babenhausen

Deutschland

©2020 Copyright & Property of Arogis® Group

Newslettr Abo!